#11 Glaubenssache

Wenn man etwas nicht erklären kann, hat man es nicht verstanden. (Albert Einstein)

Es wird alles gut. Das möchte ich gerne täglich denken, daran glauben und es auch leben. Ich hatte eine intensive Woche in München nach den sieben Tagen im Allgäu. Die Meisterin hatte das vorausgesagt, es wird viel passieren - das Retreat bringt einiges in Bewegung und dem kann ich nur zustimmen.

 

Henni war so lieb und begleitete mich zu dem Termin mit dem Humangenetiker, worüber ich sehr dankbar bin. Denn vor dem Termin war ich beunruhigt und das nicht ganz unbegründet. 

Ich bin Trägerin einer unklassifizierten Variante im BRCA2 Gen über dessen eventuell erhöhtes Risiko für eine Brustkrebserkrankung noch keine endgültige Aussage getroffen werden kann. D.h. es laufen weitere Untersuchungen, mein leiblicher Vater wurde nun gebeten Blut zu geben und ich möchte mich von Herzen dafür bei ihm bedanken, dass er das tut.

Die Chemo ändert sich ab November, Carboplatin kommt zu Taxol hinzu. Was mit den Brüsten wird, ist noch offen. Ich wäge derzeit brusterhaltende Op & Bestrahlung mit zwei wunderschönen Silikonbrüsten ab und ich bin auf ein Gespräch mit meinem Onkologen in der kommenden Woche gespannt.

Was den Kinderwunsch in einigen Jahren betrifft, spreche nichts dagegen, heißt es.

Laut den Genetikern wäre das alles drin: "Wir bitten Sie sogar darum." Juhuuh -  Hoffnungsschimmer.

 

Eine weitere gute Nachricht ist, dass die Chemo sehr gut anschlägt -  worüber ich sehr erleichtert bin. Beim letzten Ultraschall war der Satellit (kleinerer Tumor) nicht mehr aufzufinden und der Herd nur noch Narbengewebe. Alles weitere werden weitere Gespräche zeigen- bis dahin heißt es abzuwarten.

Die Ernährungsberatung war aufschlussreich. Ab sofort werde ich mich an gesunde Mischkost halten und auch an Kuchen mit Sahne  - ich habe gelernt, dass die Sahne den Insulinspiegel senkt. Nichtsdestotrotz ist zu erwähnen dass Süsses nur 10 Prozent der Ernährung ausmachen soll. Zudem ist es wichtig, mein Gewicht konstant zu halten, mal sehen, ob das gelingt. Vitamin D & Selen muss ich im Blut überprüfen lassen, eventuell nehme ich hier Nahrungsergänzungsmittel ein. Ansonsten viel Eiweiß in der Chemozeit und danach dann viel Obst & Gemüse und zwei Mal die Woche Fleisch 🍖 sowie einmal die Woche Fisch 🐟.

Die Zeit bringt Rat. Erwartet's in Geduld! Man muß dem Augenblick auch was vertrauen. (Friedrich Schiller)

Ein weiteres Ereignis diese Woche war ein Arztgespräch. Im Ganzen ein Gutes -  nach etwa einer Stunde über meinen Fall wurde ich nach meinem Glauben gefragt und ja, es scheint, als wäre jetzt der Moment gekommen, an Gott oder eine Göttlichkeit zu glauben. Der Arzt fragte mich am Ende, ob er noch etwas für mich tun könne und ich bat ihn für mich zu beten. In diesem Moment nahm er meine Hand und betete herzergreifend. Ich fühlte Respekt, Demut, Endlichkeit, Hoffnung und mir schossen die Tränen in die Augen. In Dankbarkeit verließ ich das Zimmer und dachte daran, wieviele Menschen für mich beteten, dass ich wieder gesund werde und bleibe und auch wie oft ich derzeit selbst in die Kirche gehe um dort ein Licht anzuzünden oder Ruhe und Heilung suche.

Desweiteren sind mir in den letzten drei Tagen drei Menschen begegnet, die ich kenne. Ein einstiger Chef, mit dem ich keinen Kontakt mehr pflege -  leider schaffte ich es nicht, das ungute Gefühl in Freude zu verwandeln -  also blieb es bei meinem und seinem höflichen Hallo. Tags darauf eine weitere Begegnung mit einem einstigen warmherzigen Kollegen aus der Beratung, wo nur ein freundlicher Gruß kam, da er und ich telefonierten. Dann ein kurzes Gespräch mit einer Freundin in der U-Bahn, die sich in den letzten Wochen und Monaten zurückzog und ich nicht weiß, ob wir je wieder zusammenfinden. Im Ganzen wirklich sehr ereignisreich und ich freue mich auf Entspannung am Wochenende.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Conrad (Samstag, 29 Oktober 2016 20:55)

    Very interesting, at least there is hope, the riser bush riser is growing beautifully and will surely carry loads of beautiful flowers.... Will send pictures. All fresh new growth

  • #2

    Conrad (Samstag, 29 Oktober 2016 20:56)

    Rose bush....spelling Conrad

  • #3

    Nina (Sonntag, 30 Oktober 2016 00:24)

    Ich bin imme gerührt von deiner Selbstoffenbarung. Sei einfach du! Denn es passier DIR. Und DU wird es schaffen